Show simple item record

Allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke
dc.contributor.authorDurantaye, Katharina de la
dc.date.accessioned2018-01-12T10:19:27Z
dc.date.available2018-01-12T10:19:27Z
dc.date.issued2014-02
dc.identifier.isbn9783956451607
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/19416
dc.description.abstractKatharina de la Durantaye untersucht die Möglichkeit, eine allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke in das Urheberrechtsgesetz einzuführen. Die derzeit für Bildung und Wissenschaft relevanten urheberrechtlichen Schranken haben sich als zu eng und unflexibel erwiesen. Sie sind wenig technologieoen und nicht allgemein verständlich formuliert. Zudem sind sie über mehrere Vorschriften verstreut. Das führt zu großer Rechtsunsicherheit für Forscher, Wissenschaftler und Lehrer sowie für Bibliotheken, Archive und Museen. Die Studie beleuchtet die einschlägigen völker-, europa- und verfassungsrechtlichen Vorgaben. Sie vergleicht die bestehenden urheberrechtlichen Regelungen für Bildung und Wissenschaft in Deutschland mit den entsprechenden Vorschriften im Urheberrecht Großbritanniens und der USA. Schließlich unterbreitet sie einen konkreten Regelungsvorschlag für eine allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke mit Regelbeispielen: Eine solche Schranke kann das Recht systematisch vereinfachen und in sachgerechter Weise flexibilisieren, dabei aber Bestimmtheit und Rechtssicherheit wahren und einen angemessenen Interessenausgleich zwischen Rechteinhabern und den durch die Schranke Berechtigten herbeiführen.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights(CC BY-ND 3.0 DE) Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/
dc.subjectAllgemeine Wissenschaftsschrankeger
dc.subjectReformger
dc.subjectUrheberrechtger
dc.subjectUrhGger
dc.subjectBildungger
dc.subjectForschungger
dc.subjectWissenschaftger
dc.subjectArchivierungger
dc.subjectKopienversandger
dc.subjectSchrankenger
dc.subjectBildungseinrichtungenger
dc.subjectBibliothekenger
dc.subjectMuseenger
dc.subjectArchiveger
dc.subjectForscherger
dc.subjectWissenschaftlerger
dc.subjectLehrerger
dc.subject§ 52a UrhGger
dc.subject§ 52b UrhGger
dc.subjectRechtsvergleichger
dc.subjectGroßbritannienger
dc.subjectUSAger
dc.subjectfair dealingeng
dc.subjectfair useeng
dc.subjectcopyrighteng
dc.subjecttext miningeng
dc.subjectdata miningeng
dc.subjectsection 107eng
dc.subjectsection 108eng
dc.subjectsection 29eng
dc.subject.ddc346 Privatrecht
dc.titleAllgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke
dc.typebook
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/19416-3
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/18705
dc.type.versionpublishedVersion
local.edoc.pages339
local.edoc.anmerkungDas diesem Bericht zugrundeliegende Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Kennzeichen 16WIS001 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei der Autorin. /// Das Werk darf bei Nennung der Autorin und ohne Veränderung des Inhalts im Internet beliebig genutzt werden. Die Rechte an der gedruckten Ausgabe liegen beim Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat.
local.edoc.type-nameBuch
local.edoc.institutionJuristische Fakultät
local.edoc.container-publisher-nameVerlagshaus Monsenstein und Vannerdat OHG
local.edoc.container-publisher-placeMünster

Show simple item record