Show simple item record

2014Teil eines Buches DOI: 10.18452/18991
Denn sie sollen wissen, was sie tun
dc.contributor.authorLison, Barbara
dc.contributor.authorSteffens, Monika
dc.date.accessioned2018-04-03T08:59:50Z
dc.date.available2018-04-03T08:59:50Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/19729
dc.description.abstractDas Gesundheitsmanagement der Stadtbibliothek Bremen hat einen ganzheitlichen, umfassenden, Nachhaltigkeit fördernden Ansatz. Ziel ist sowohl eine generelle Sensibilisierung und Aktivierung der Beschäftigten zu einem erhöhten Grad der Selbstverantwortung und zu gesundheitsförderndem Verhalten als auch die Durchführung von konkreten generellen und individuellen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Für diesen Bereich wird jährlich ein spezielles Budget bereitgestellt.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights(CC BY-NC-SA 4.0) Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/
dc.subject.ddc020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
dc.titleDenn sie sollen wissen, was sie tun
dc.typebookPart
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/19729-6
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/18991
local.edoc.pages14
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
dc.title.subtitleGesundheitsmanagement in der Stadtbibliothek Bremen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels im Personalbereich
dcterms.bibliographicCitation.booktitle"Challenge accepted!" Bibliotheken stellen sich der Herausforderung des Demografischen Wandels
dcterms.bibliographicCitation.originalpublishernameBock + Herchen Verlag
dcterms.bibliographicCitation.originalpublisherplaceBad Honnef
dcterms.bibliographicCitation.editorPetra Hauke
dcterms.bibliographicCitation.pagestart341
dcterms.bibliographicCitation.pageend352
bua.departmentPhilosophische Fakultät

Show simple item record