Show simple item record

2018-06-14Kumulative Dissertation DOI: 10.18452/19226
Three Essays on the Consequences of Disclosure
dc.contributor.authorKröchert, Sarah
dc.date.accessioned2018-06-14T07:05:46Z
dc.date.available2018-06-14T07:05:46Z
dc.date.issued2018-06-14
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/19979
dc.description.abstractDiese Dissertation umfasst drei Papiere, die sich mit den Konsequenzen von verpflichtend aufzustellender finanzieller Berichterstattung befassen. Die erste Studie beschäftigt sich mit einer Gesetzesänderung, die Investoren betrifft, deren Stimmrechtsanteile offenzulegen sind. Sie untersucht, welche Investoren ihre Unternehmensanteile anpassen, nachdem die Gesetzesänderung, die in einer Herabsetzung des Eingangsschwellenwerts für Stimmrechtsmitteilungen resultiert, in Kraft tritt. Die Ergebnisse sind konsistent mit einer Umschichtung in der Eigentümerstruktur von Unternehmen. Sie zeigen, dass Investmentfonds und, in etwas geringerem Maße, Banken ihre Anteile reduzieren während nichtfinanzielle Unternehmen ihre Anteile erhöhen. Die zweite Studie befasst sich mit der Rolle von Offenlegungsinstrumenten für Portfolioentscheidungen von einem speziellen Investorentyp, Investmentfonds. Sie analysiert, ob die Vergleichbarkeit von Rechnungslegungsinformationen mit der Zugehörigkeit zu Portfolios von Investmentfonds assoziiert ist. Die Ergebnisse stehen im Einklang mit der Bedeutung von Vergleichbarkeit in der Rechnungslegung für die Selektion von Portfoliounternehmen. Investmentfonds nehmen Unternehmen mit einer größeren Wahrscheinlichkeit in ihr Portfolio auf, wenn die Rechnungslegungsinstrumente dieser Unternehmen eine höhere Vergleichbarkeit mit den Rechnungslegungsinstrumenten anderer Portfoliounternehmen aufweisen. Die dritte Studie legt die Aufmerksamkeit auf Fachkräfte in der Rechnungslegung, die die Erstellung von Offenlegungsinstrumenten unterstützen, Wirtschaftsprüfer und Berater. Sie betrachtet Determinanten ihrer Entscheidung, temporär innerhalb der Unternehmensstrukturen zu migrieren, mit Bezug auf länder- und berufsspezifische Charakteristika. Die Ergebnisse deuten an, dass Unterschiede in der Rechnungslegungs- und Steuerregulierung Migrationsentscheidungen beeinflussen können.ger
dc.description.abstractThis dissertation comprises three papers on the consequences of mandatory, financial disclosures. The first study focuses on a rule change which applies to investors who are required to disclose their ownership in firms. It investigates which investor types adjust their holdings in response to this rule change, the introduction of lower reporting thresholds. Results are consistent with a reshuffling of the ownership structure of firms. Precisely, they show that mutual funds and, to a lesser extent, banks decrease their holdings while non-financial corporations increase their holdings. The second study concentrates on the role of disclosures in portfolio decisions of one particular investor type, mutual funds. It analyzes whether comparability of firms’ accounting disclosures is associated with their membership in mutual funds’ portfolios. Results are in line with accounting comparability mattering for portfolio selection. Specifically, mutual funds are more likely to include a firm in their portfolio if the firm is more comparable, in accounting terms, to existing portfolio peers. The third study shifts the attention to accounting professionals who assist in the preparation of financial disclosures, auditors and consultants. It studies country-level as well as occupation-specific determinants of the decision to temporarily migrate within firms. Results suggest that differences in accounting and tax rules across countries can affect migration decisions of these professionals.eng
dc.language.isoeng
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights(CC BY-NC-ND 3.0 DE) Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschlandger
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
dc.subjectBeteiligungspublizitätger
dc.subjectEigentümerstrukturger
dc.subjectVergleichbarkeit von Rechnungslegungsinformationenger
dc.subjectPortfolioselektionger
dc.subjecttemporäre Migrationger
dc.subjectMigration innerhalb von Unternehmenger
dc.subjectownership disclosureeng
dc.subjectownership structureeng
dc.subjectaccounting comparabilityeng
dc.subjectportfolio selectioneng
dc.subjecttemporary migrationeng
dc.subjectwithin-firm migrationeng
dc.subject.ddc332 Finanzwirtschaft
dc.titleThree Essays on the Consequences of Disclosure
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/19979-1
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/19226
dc.date.accepted2017-12-21
dc.contributor.refereeGassen, Joachim
dc.contributor.refereeAmiram, Dan
local.edoc.pages130
local.edoc.type-nameKumulative Dissertation
local.edoc.institutionWirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Show simple item record