Show simple item record

2018-09-26Dissertation DOI: 10.18452/19448
Remont: the Social Production of Space in Central Asia
dc.contributor.authorSgibnev, Wladimir
dc.date.accessioned2018-09-26T11:32:59Z
dc.date.available2018-09-26T11:32:59Z
dc.date.issued2018-09-26
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/20217
dc.description.abstractDie Dissertation baut auf Henri Lefebvres Theorie einer sozialen Produktion des Raums auf und bietet eine ethnographisch fundierte Untersuchung der Komplexität urbaner Phänomene in der nordtadschikischen Stadt Khujand. Die drei Bestandteile einer sozialen Produktion des Raums – Konzeptualisierung, Wahrnehmung und Anpassung – stehen nicht isoliert voneinander, denn die Produktion von Raum erfolgt im Prozess ihres Zusammenwirkens. Die vorliegende Arbeit ist, vor diesem Hintergrund, die erste Monographie, welche die komplexen Zusammenhänge der Raumproduktion in einer peripheren zentralasiatischen Stadt zum zentralen Forschungsgegenstand nimmt. Nach einer Einführung in Theorie und Methoden wende ich mich der Produktion des mentalen Raums in Khujand zu. Ich erläutere unterschiedliche Ideologien von Raum und Urbanität, welche für Khujand relevant waren – etwa die „Islamisch-orientalische“, „sowjetische“ sowie „westliche“ – und untersuche ihre Bedeutung für aktuelle Raumproduktionsprozesse. Im zweiten Teil wende ich mich dem physischen Raum zu und arbeite zentrale Elemente der urbanen Topographie von Khujand heraus. Nach einer Analyse städtischer Mobilität präsentiere ich vier Fallstudien, welche einen Querschnitt von Khujands physischem Raum darstellen und eine breite Vielfalt urbaner Erfahrungen abdecken. Im dritten Teil zeige ich, wie die soziale Produktion des Raums durch einen Fokus auf Anpassungen des Raums erfasst werden kann. Ich analysiere Beispiele auf der Staats-, Nachbarschafts- und Haushalts-Ebene im Hinblick auf Lefebvres Konzept der Transduktion, also einer Praxis vor dem Hintergrund von Einschränkungen und Wünschen. In diesem Teil stelle ich die zentrale Rolle von remont und obodi heraus – zwei kulturell eingebetteten kreativen Konzepten, welche maßgeblich an der Produktion des sozialen Raums in Khujand mitwirken.ger
dc.description.abstractThe dissertation builds upon Henri Lefebvre's theory of a social production of space in order to provide an anthropologically founded account, grasping the complexity of the urban phenomenon in the northern Tajik city of Khujand. The three parts of a social production of space – conceptions, perceptions, and adaptations of space – are not isolated from each other. In the process of their interaction, space is being produced. In this regard, the present work is the first monograph which explores the intertwined contemporary urban space in a regional city of Central Asia. After delving into theory and methodology, I address in a first part the production of mental space in Khujand. I present different ideologies of space and urbanity which were at work in Khujand: inter alia, the 'Islamic-Oriental', and the 'Soviet' and 'Western' ideologies of urbanity, and assess their relevance to Khujand today. In the second part, I work out the defining elements of Khujand's physical space. After an examination of urban mobility, I proceed to presenting four case studies which provide a cross-section of Khujand's physical space, covering a wide range of urban experiences. In the third part I show how the production of social space can be seen through the lens of adaptations. I analyse cases on the state, the neighbourhood and the household levels, with regard to Lefebvre's concept of transduction, that is, action taken within a framework of constraints and desire. In this part, I emphasise two crucial notions which permeate the social production of space in Khujand: remont and obodi, which stand out as culturally embedded creative concepts.eng
dc.language.isoeng
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.subjectHenri Lefebvreger
dc.subjectRaumproduktionger
dc.subjectZentralasienger
dc.subjectTadschikistanger
dc.subjecturban studiesger
dc.subjectHenri Lefebvreeng
dc.subjectproduction of spaceeng
dc.subjectCentral Asiaeng
dc.subjectTajikistaneng
dc.subjecturban studieseng
dc.subject.ddc958 Geschichte Zentralasiens
dc.subject.ddc947 Geschichte Osteuropas; Russlands
dc.subject.ddc915 Geografie Asiens und Reisen in Asien
dc.subject.ddc914 Geografie Europas und Reisen in Europa
dc.subject.otherАнри Лефевр
dc.subject.otherпроизводство пространства
dc.subject.otherСредняя Азия
dc.subject.otherТаджикистан
dc.subject.otherгородские исследования
dc.titleRemont: the Social Production of Space in Central Asia
dc.typedoctoralThesis
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/20217-8
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/19448
dc.date.accepted2013-04-25
dc.contributor.refereeBaldauf, Ingeborg
dc.contributor.refereeStephan-Emmrich, Manja
dc.subject.rvkLB 65329
dc.subject.rvkMS 1850
local.edoc.pages252
local.edoc.type-nameDissertation
local.edoc.institutionPhilosophische Fakultät

Show simple item record