Show simple item record

2019-03-27Buch DOI: 10.18452/19817
Altlitauisches etymologisches Wörterbuch (ALEW). Version 1.1
dc.contributor.authorHock, Wolfgang
dc.contributor.authorFecht, Rainer
dc.contributor.authorFeulner, Anna Helene
dc.contributor.authorHill, Eugen
dc.contributor.authorWodtko, Dagmar S.
dc.contributor.editorHock, Wolfgang
dc.date.accessioned2019-03-27T13:12:58Z
dc.date.available2019-03-27T13:12:58Z
dc.date.issued2019-03-27none
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/20614
dc.description.abstractDiese Publikation dient der nachhaltigen Bereitstellung und Sicherung der Forschungsdaten, die im Rahmen des DFG-Projekts zum Altlitauischen etymologischen Wörterbuch (ALEW) gewonnen wurden. Es handelt sich um eine gegenüber der 2015 beim baar-Verlag erschienenen Druckpublikation leicht veränderte, neu aus der Projektdatenbank generierte PDF. Die Veränderungen betreffen die Sortierung des Belegmaterials, die Behandlung von Lemmata und Lemmaergänzungen mit gleicher Sortierung (u.a. Homophone i.e.S.) sowie eine Neusortierung und inhaltliche Überprüfung des Vergleichsmaterials. Gegenstand des ALEW ist der Erb- und Lehnwortschatz des Litauischen vom Überlieferungsbeginn bis 1700, der bislang in etwa 3000 Artikeln dokumentiert und etymologisch analysiert ist. Grundlage der etymologischen Analyse ist die Lexik von etwa 140 altlitauischen Sprachdenkmälern, die ungefähr je zur Hälfte aus umfangreichen Werken (Bibel, Postillen, Katechismen, Gesang- und Gebetbüchern, Lexika, Grammatiken, Sammelbänden) und kürzeren Texten (Gebeten, Glossen, Gedichten, Albumeinträgen, Eiden, Erlassen, Einschaltungen in lateinischen oder deutschen Texten) bestehen. Auch wenn der inhaltliche Schwerpunkt des Wörterbuchs in der vollständigen etymologischen Neuanalyse der altlitauischen Lexik auf dem gegenwärtigen Forschungsstand der historisch-vergleichenden Sprachwissenschaft liegt, übernimmt das ALEW mit seiner streng philologischen Belegerfassung und -dokumentation sowie der Angabe von Erstbelegen Aspekte eines historischen Wörterbuchs für diesen Zeitraum. Die referenzierten DOIs enthalten: die gesammelten Forschungsdaten im sql- und json-Format sowie Dokumentation zum ALEW Version 1.1 (19818); Module zur Weiterverarbeitung der Rohdaten (19819); den für das Projekt benutzten Ausgabefont Times PIE Unicode einschließlich Übersicht über die Unicode-Zeichen-Belegung (19820).ger
dc.language.isogernone
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.relation.haspart10.18452/19818
dc.relation.haspart10.18452/19819
dc.relation.haspart10.18452/19820
dc.rights(CC BY-NC-SA 3.0 DE) Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschlandger
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/de/
dc.subjectBaltistikger
dc.subjectBalto-Slavischger
dc.subjectBaltischger
dc.subjectLitauischger
dc.subjectAltlitauischger
dc.subjectSprachgeschichteger
dc.subjecthistorisch-vergleichende Sprachwissenschaftger
dc.subjectIndogermanistikger
dc.subjectIndogermanischger
dc.subjectIndoeuropaeischger
dc.subjectPhilologieger
dc.subjectEtymologieger
dc.subjectLexikographieger
dc.subjectWoerterbuchger
dc.subject.ddc491 Ostindoeuropäische und keltische Sprachennone
dc.subject.ddc412 Etymologie der Standardsprachenone
dc.subject.ddc417 Dialektologie und historische Linguistiknone
dc.subject.ddc413 Wörterbücher der Standardformen von Sprachennone
dc.titleAltlitauisches etymologisches Wörterbuch (ALEW). Version 1.1none
dc.typebook
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/20614-3
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/19817
local.edoc.pages1549none
local.edoc.type-nameBuch
bua.departmentSprach- und literaturwissenschaftliche Fakultätnone

Show simple item record