Show simple item record

2021-09-14Masterarbeit DOI: 10.18452/23343
Sprachanalyse terroristischer Gruppen in sozialen Netzwerken
dc.contributor.authorPaus, Maximilian
dc.contributor.editorPetras, Vivien
dc.date.accessioned2021-09-14T16:02:07Z
dc.date.available2021-09-14T16:02:07Z
dc.date.issued2021-09-14none
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/23998
dc.description.abstractDie vorliegende Arbeit widmet sich der Fragestellung, inwieweit sich Personen, die einer bestimmten Ideologie zugeneigt sind, anhand ihres Sprachgebrauches identifizieren lassen. Um dies zu beantworten, werden auf Basis verschiedener korpuslinguistischer Verfahren Indikatoren erarbeitet, die zu einer gesamtumfassenden Analysestrategie führen, um relevante Zielgruppen anhand ihres Sprachgebrauches zu identifizieren, zu skalieren und damit vergleichbar zu machen. Im Rahmen dieser Arbeit werden diese korpuslinguistischen Ansätze auf die Gruppe des Islamischen Staates und deren Sympathisanten in sozialen Netzwerken angewendet und durch ergänzende Techniken wie statistischer Signifikanzanalyse und Sentimentanalyse erweitert. Dafür werden die offiziellen Propagandamagazine des Islamischen Staates, Tweets von deren Sympathisanten und Tweets einer dritten neutralen Gruppe anhand mehrerer Indikatoren auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede hin untersucht. Diese Analysen zeigen, dass der Sprachgebrauch der Sympathisanten durchgehend ähnlicher mit dem des Islamischen Staates ist, als dies bei der neutralen Gruppe der Fall ist. Gestützt werden diese Ergebnisse auch durch die Signifikanz- und Sentimentanalysen. Es zeigt sich also, dass der Sprachgebrauch bestimmter Gruppen skalierbar und damit analysierbar ist, was in Bezug auf Counter-Terrorism und wachsende Aktivitäten von Terrorgruppen im Internet neue Möglichkeiten bietet.ger
dc.language.isogernone
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights(CC BY-NC-ND 4.0) Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 Internationalger
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/
dc.subjectKorpusanalyseger
dc.subjectData Scienceger
dc.subjectJihadger
dc.subjectIslamischer Staatger
dc.subjectSoziale Netzwerkeger
dc.subjectSprachanalyseger
dc.subjectBig Datager
dc.subject.ddc020 Bibliotheks- und Informationswissenschaftennone
dc.titleSprachanalyse terroristischer Gruppen in sozialen Netzwerkennone
dc.typemasterThesis
dc.subtitleKorpuslinguistische Betrachtungen im Kontext extremistischer Aktivitäten im Internetnone
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/23998-4
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/23343
local.edoc.container-titleBerliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaftnone
local.edoc.pages166none
local.edoc.type-nameMasterarbeit
local.edoc.institutionPhilosophische Fakultätnone
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-volume476none
local.edoc.container-erstkatid2142636-3none

Show simple item record