Show simple item record

2022-07-07Dissertation DOI: 10.18452/24858
Bildkosmos der Moden: Die Gemäldesammlung von Franz und Frieda von Lipperheide
dc.contributor.authorde Günther, Sabine
dc.date.accessioned2022-07-07T08:05:05Z
dc.date.available2022-07-07T08:05:05Z
dc.date.issued2022-07-07none
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/25650
dc.description.abstractDie über 600 Gemälde, Miniaturen und Reliefplastiken umfassende Sammlung des Berliner Verlegerehepaars Franz und Frieda von Lipperheide ist Teil eines umfangreichen und einzigartigen Quellenkonvoluts, welches die unterschiedlichen ständischen, regionalen und geschlechterspezifischen Ausformungen von Mode, Tracht und Kostüm und ihrer Zeichenhaftigkeit abbildet. Die Werke der Sammlung, visuelle Zeugnisse europäischer und außereuropäischer Kleidermoden aus der Zeit von ca. 1430 bis 1900, changieren zwischen künstlerischen Entwürfen und dokumentarischen Zeugnissen. Sie waren erstmals 1906 als Teil der „Lipperheideschen Kostümbibliothek“, einer Schenkung von Franz und Frieda von Lipperheide an das Kunstgewerbemuseum Berlin, für die Öffentlichkeit zugänglich, seit 1934 jedoch ohne Domizil, später geteilt und deponiert. Der erstmaligen Aufarbeitung von Genese und Geschichte der Sammlung, ihrem Kontext als Wissensspeicher für die verlegerischer Tätigkeit der Eheleute, dem ursprünglichen Umfang – die private Sammlung umfasste Textilien, Bildzeugnisse, Textquellen und Sekundärliteratur –, der Sammlungsstrategie und dem Quellenverständnis widmet sich die vorliegende Arbeit. Im Kontext des 19. Jahrhunderts, zeitgenössischer Museumsgründungen und einer kunstgewerblichen Neuausrichtung, repräsentiert die Gemäldesammlung den methodischen Ansatz einer frühen Kostümgeschichtsschreibung.ger
dc.description.abstractThe collection of the Berlin publishers Franz and Frieda von Lipperheide, comprising more than 600 paintings, miniatures and reliefs, is part of an extensive and unique compendium of sources depicting the various forms of fashion, traditional costume and dress, referencing their specifics to social class, region and gender. As visual evidence of European and non-European dress fashions from around 1430 to 1900, the pieces in the collection alternate between artistic designs and documentary evidence. They were first made accessible to the public in 1906 as part of the Lipperheide Costume Library, donated to the Berlin Museum of Decorative Arts by Franz and Frieda von Lipperheide. Since 1934, however, they have been without a residence, and were later divided up and deposited. The present study is the first complete analysis of the collection, looking at its origin and history, its context as a repository of knowledge for the spouses’ publishing activities, its original scope, its strategy and the conception of sources. Furthermore, it highlights the original scope of the private collection, which comprised textiles, pictorial evidence, text sources and secondary literature. In the context of the 19th century, informed by museum foundations and a rebirth of the arts and crafts, the Lipperheide collection of paintings represents a methodological approach of an early costume historiography.eng
dc.language.isogernone
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectVestimentäre Forschungger
dc.subjectFranz von Lipperheideger
dc.subjectFrieda von Lipperheideger
dc.subjectKostümbibliothekger
dc.subjecttraditional costumeeng
dc.subjectLipperheide Costume Libraryeng
dc.subjectBerlin Museum of Decorative Artseng
dc.subjectcostume historiographyeng
dc.subject.ddc306 Kultur und Institutionennone
dc.titleBildkosmos der Moden: Die Gemäldesammlung von Franz und Frieda von Lipperheidenone
dc.typedoctoralThesis
dc.subtitleGenese – Kontext – Ausgewählte Werkenone
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-110-18452/25650-0
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/24858
dc.date.accepted2020-07-16
dc.contributor.refereeZitzlsperger, Philipp
dc.contributor.refereeHaffner, Dorothee
dc.subject.rvkLH 29912
local.edoc.pages466none
local.edoc.type-nameDissertation
local.edoc.institutionKultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultätnone

Show simple item record