Show simple item record

2008-05-29Teil eines Buches DOI: 10.18452/2239
„... die Welt durch die Augen und das Bewusstsein eines fremden Menschen erleben ...“
dc.contributor.authorGarrett, Jeffrey
dc.contributor.editorHauke, Petra
dc.contributor.editorBusch, Rolf
dc.date.accessioned2017-06-15T16:17:45Z
dc.date.available2017-06-15T16:17:45Z
dc.date.created2008-05-29
dc.date.issued2008-05-29
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/2891
dc.description.abstractDie narrative Literatur erweist sich durch ihre spezifischen Identifikationsmöglichkeiten als ein geeignetes Mittel zur interkulturellen Verständigung. Gerade bei Kindern und Jugendlichen in ihrer relativen Unvoreingenommenheit prägt sie die Weltsicht noch ganz entscheidend. Indem sie die jungen Leser Ähnlichkeiten im Denken und Handeln empfinden lässt, hält die internationale Kinder- und Jugendliteratur den Schlüssel zur Überwindung kultureller Gegensätze bereit.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectInterkulturelle Bibliotheksarbeitger
dc.subject.ddc020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
dc.title„... die Welt durch die Augen und das Bewusstsein eines fremden Menschen erleben ...“
dc.typebookPart
dc.subtitleDie Rolle der Kinder- und Jugendliteratur in der Erziehung zur interkulturellen Kompetenz
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10088712
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/2239
dc.subject.dnb02 Schrift, Buch, Bibliothek, Information und Dokumentation
local.edoc.container-titleBrücken für Babylon
local.edoc.container-titleInterkulturelle Bibliotheksarbeit ; Grundlagen – Konzepte – Erfahrungen
local.edoc.pages9
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
local.edoc.container-firstpage46
local.edoc.container-lastpage54

Show simple item record