Show simple item record

2012-02-01Teil eines Buches DOI: 10.18452/3103
Von Opfern, Tätern und Helfer(innen)
dc.contributor.authorBahl, Eva
dc.contributor.authorGinal, Marina
dc.contributor.editorMiRA, Netzwerk
dc.date.accessioned2017-06-15T19:44:13Z
dc.date.available2017-06-15T19:44:13Z
dc.date.created2012-04-20
dc.date.issued2012-02-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/3755
dc.description.abstractUm Verschiebungen im Diskurs um Menschenhandel auf EU-Ebene geht es den Mitstreiterinnen des Netzwerks kritische Migrations- und Grenzregimeforschung Marina Ginal und Eva Bahl. Zentral ist dabei die Erzählung von einer anderen Perspektive auf den Opfer- sowie Täterbegriff in der Sexarbeit. Die Autorinnen fokussieren aktuelle Debatten, die sie z. B. auf zeitnahen Konferenzen zwischen den TeilnehmerInnen aus NGOs, international tätigen Regierungsorganisationen und VertreterInnen der Forschung zusammengestellt haben. So zeigen Bahl und Ginal nicht nur wie Opfer gemacht, sondern auch ihre Rückführung in Herkunftsländer der SexarbeiterInnen als einzig menschenrechtlich möglicher Umgang mit MigrantInnen in diesem monetär wirkungsmächtigen Arbeitsbereich politisch konstruiert wird. Eine Einordnung in theoretisch-akademische Diskurse über Begriffe wie Sexarbeit oder auch Debatten um die Europäisierung der Flüchtlingspolitiken in Bezug auf Menschenhandel nehmen die Autorinnen ebenfalls vor.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III, Institut für Sozialwissenschaften
dc.subjectEUger
dc.subjectBRDger
dc.subjectAusländerpolitikger
dc.subjectMigrationsmanagementger
dc.subjectSexarbeit Prostitutionger
dc.subjectSozialpolitikger
dc.subjectSozialarbeitger
dc.subjectprostitutioneng
dc.subjectEUeng
dc.subjectGermanyeng
dc.subjectMigration Managementeng
dc.subjectsex-workeng
dc.subjectsocial politicseng
dc.subjectsocial workeng
dc.subjectpolicy on foreignerseng
dc.subject.ddc320 Politik
dc.subject.ddc360 Soziale Probleme, Sozialarbeit
dc.subject.ddc300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
dc.titleVon Opfern, Tätern und Helfer(innen)
dc.typebookPart
dc.subtitleDas humanistische Narrativ und seine repressiven Konsequenzen im Europäischen Migrationsregime
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100201352
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/3103
local.edoc.container-titleKritische Migrationsforschung?
local.edoc.container-titleDa kann ja jeder kommen.
local.edoc.pages17
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
local.edoc.container-firstpage201
local.edoc.container-lastpage217

Show simple item record