Show simple item record

2010-09-22Buch DOI: 10.18452/5203
Die Haltung der Berliner Universität im Nationalsozialismus
dc.contributor.authorBott, Marie-Luise
dc.date.accessioned2017-06-16T04:30:52Z
dc.date.available2017-06-16T04:30:52Z
dc.date.created2010-09-22
dc.date.issued2010-09-22
dc.date.submitted2010-08-31
dc.identifier.isbn978-3-9813135-6-7
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/5855
dc.description.abstractBei seiner Berufung an die Universität Stockholm 1948 hielt der Slavist Max Vasmer (1886 - 1962) einen Vortrag über „Die Haltung der Berliner Universität“ im Nationalsozialismus. Das politische Porträt von Universität und Preußischer Akademie der Wissenschaften aus der Sicht eines Mitbeteiligten, aber keines Nationalsozialisten, ist – neben dem Bericht des emigrierten Bonner Orientalisten Paul Kahle 1940 – das bislang einzige bekannte Dokument seiner Art von einem Ordinarius jener Zeit. Die hier erstmals veröffentlichte Rede führt das Verhalten der Berliner Professorenschaft im Nationalsozialismus zurück auf deren politisches Profil vor 1933 und mündet zuletzt in eine ethische Kategorisierung, womit sie Möglichkeiten des Widerstandes in den Blick nimmt.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subject.ddc000 Allgemeines, Wissenschaft
dc.subject.ddc943 Geschichte Deutschlands
dc.titleDie Haltung der Berliner Universität im Nationalsozialismus
dc.typebook
dc.subtitleMax Vasmers Rückschau 1948
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100175186
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5203
local.edoc.container-titleNeues aus der Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin
local.edoc.container-titleGeschichte HU
local.edoc.pages206
local.edoc.type-nameBuch
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-issue1
local.edoc.container-year2009

Show simple item record