Show simple item record

2016-10-06Teil eines Buches DOI: 10.18452/5253
Stadt Macht Zeichen
dc.contributor.authorDomann, Valentin
dc.contributor.authorThorn, Alexander
dc.contributor.editorDeicke, Wolfgang
dc.contributor.editorSonntag, Monika
dc.date.accessioned2017-06-16T04:44:24Z
dc.date.available2017-06-16T04:44:24Z
dc.date.created2016-10-07
dc.date.issued2016-10-06
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/5905
dc.description.abstractDie Entwicklung der Städte ist geprägt von kapitalistischer Verwertungslogik, auch der öffentliche Raum ist ein Bereich immer stärkerer Kommodifizierung. Werbeunternehmen prägen dessen Symbolik mit einseitigen Konsumbotschaften und gestalten damit die Umstände von alltäglichen Begegnungen. Soll der öffentliche Raum zur Aushandlung der sozialen Wirklichkeit durch die Nutzer*innen dienen, muss sich dessen Gestaltung von zunehmender Kommerzialisierung lösen.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, bologna.lab
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectKommunikationger
dc.subjectAbschlussberichteger
dc.subjectbologna.labger
dc.subjectForschendes Lernenger
dc.subjectNeue Lehreger
dc.subjectHumboldt-Universität Berlinger
dc.subjectQ-Tutorienger
dc.subjectWintersemester 2012/13ger
dc.subjectöffentlicher Raunger
dc.subject.ddc710 Landschaftsgestaltung, Raumplanung
dc.titleStadt Macht Zeichen
dc.typebookPart
dc.subtitleKommunikations- und Machtstrukturen im öffentlichen Raum
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100240204
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5253
local.edoc.container-titleAbschlussberichte Q-Tutorien - Wintersemester 2012/2013
local.edoc.pages6
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
local.edoc.container-firstpage11
local.edoc.container-lastpage16

Show simple item record