Show simple item record

2016-10-06Teil eines Buches DOI: 10.18452/5272
Intellektuelle im 20. Jahrhundert
dc.contributor.authorTrieloff, Karin
dc.contributor.editorDeicke, Wolfgang
dc.contributor.editorSonntag, Monika
dc.date.accessioned2017-06-16T04:48:12Z
dc.date.available2017-06-16T04:48:12Z
dc.date.created2016-10-07
dc.date.issued2016-10-06
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/5924
dc.description.abstractIn dem Tutorium wurde der Bestimmung des „Intellektuellen“ im 20. Jahrhundert nachgegangen sowie nach dessen Bedeutung und Positionierung in der politischen Öffentlichkeit gefragt. Im Mittelpunkt standen Intellektuelle, die entweder selbst zu einem politischen Konflikt Stellung genommen haben oder aber durch ihre Stellungnahmen öffentliche Debatten und Konflikte auslösten. Anhand einzelner Fallstudien wurde eine Geschichte der intellektuellen Kontroversen im 20. Jahrhundert nachgezeichnet, die, auch wenn Deutschland als Bezugspunkt diente, über Ländergrenzen hinausging. Anhand der untersuchten Debatten wurde der Erkenntniswert der Kategorie des „Intellektuellen“ kritisch hinterfragt.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, bologna.lab
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectAbschlussberichteger
dc.subjectbologna.labger
dc.subjectForschendes Lernenger
dc.subjectNeue Lehreger
dc.subjectHumboldt-Universität Berlinger
dc.subjectQ-Tutorienger
dc.subjectWintersemester 2012/13ger
dc.subject.ddc320 Politikwissenschaft (Politik und Regierung)
dc.titleIntellektuelle im 20. Jahrhundert
dc.typebookPart
dc.subtitlePolitische Positionen und öffentliche Kontroversen
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100240394
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5272
local.edoc.container-titleAbschlussberichte Q-Tutorien - Wintersemester 2012/2013
local.edoc.pages6
local.edoc.type-nameTeil eines Buches
local.edoc.container-typebook
local.edoc.container-type-nameBuch
local.edoc.container-firstpage80
local.edoc.container-lastpage85

Show simple item record