Show simple item record

2005-05-01Buch DOI: 10.18452/5484
Wissen und Unterhaltung im Sachbuch
dc.contributor.authorOels, David
dc.date.accessioned2017-06-16T05:45:44Z
dc.date.available2017-06-16T05:45:44Z
dc.date.created2008-01-16
dc.date.issued2005-05-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/6136
dc.description.abstractIn dem grundlegenden und programmatischen Aufsatz setzt sich Oels mit der frühen Sachbuchforschung der 60er und 70er Jahre, sowie den neueren kulturwissenschaftlich orientierten Studien zur Geschichte des Wissens und der Wissenschaften auseinender, um das Projekt einer Sachbuchforschung – als Kombination einer Mischung aus empirischen und hermeneutischen Ansätzen – zu konsturieren.ger
dc.language.isoger
dc.publisherProjekt Sachbuchforschung
dc.subject.ddc800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
dc.titleWissen und Unterhaltung im Sachbuch
dc.typebook
dc.subtitleoder: warum es keine germanistische Sachbuchforschung gibt und wie eine solche aussehen könnte
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10083114
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5484
local.edoc.container-titleDas populäre deutschsprachige Sachbuch im 20. Jahrhundert
local.edoc.container-titleArbeitsblätter für die Sachbuchforschung
local.edoc.container-titleSachbuchforschung
local.edoc.pages32
local.edoc.type-nameBuch
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-issue1
local.edoc.container-year2005

Show simple item record