Show simple item record

2005-11-01Buch DOI: 10.18452/5489
"Über den Sachbuchautor" / "Volkstümliche Wissenschaft"
dc.contributor.authorWehrenalp, Erwin Barth von
dc.date.accessioned2017-06-16T05:46:42Z
dc.date.available2017-06-16T05:46:42Z
dc.date.created2008-01-17
dc.date.issued2005-11-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/6141
dc.description.abstractErwin Barth von Wehrenalp ist als Gründer und langjähriger Leiter des Econ-Verlags eine zentrale Figur in der Geschichte des deutschsprachigen populären Sachbuchs. Die beiden Texte – von 1937 und 1965 – machen die verdeckten oder offenen Kontinuitäten und Brüche deutlich, die das Sachbuch (oder das Denken über das Sachbuch) der 30er Jahre mit der Nachkriegsproduktion von Wissensunterhaltung verbindet.ger
dc.language.isoger
dc.publisherProjekt Sachbuchforschung
dc.subject.ddc800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
dc.title"Über den Sachbuchautor" / "Volkstümliche Wissenschaft"
dc.typebook
dc.subtitleZwei Texte
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10083173
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5489
local.edoc.container-titleDas populäre deutschsprachige Sachbuch im 20. Jahrhundert
local.edoc.container-titleArbeitsblätter für die Sachbuchforschung
local.edoc.container-titleSachbuchforschung
local.edoc.pages30
local.edoc.type-nameBuch
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-issue6
local.edoc.container-year2005

Show simple item record