Show simple item record

2006-07-01Buch DOI: 10.18452/5492
"Aus der Ordnung der Fakten".
dc.contributor.authorHahnemann, Andy
dc.date.accessioned2017-06-16T05:47:17Z
dc.date.available2017-06-16T05:47:17Z
dc.date.created2008-01-17
dc.date.issued2006-07-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/6144
dc.description.abstractKernelement einer Poetik des populären Sachbuchs ist seine Hybridität. In Sachbüchern werden unterschiedliche Inszenierungsformen von Wissen mit und nebeneinander bedient. Dass das Sachbuch trotzdem nicht als bedingungslos moderne, gar modernistische Literaturformation erkannt wurde, hängt mit einer Rhetorik zusammen, die versucht den konstruktiven Akt der Montage heterogener Elemente und den inhaltlichen Synkretismus – zentral sind hier die Hinweise der Autoren auf eine dem Stoff inhärente Ordnung – zu verdunkeln. Eine Gattungsgeschichte des Sachbuchs wird versuchen müssen, das Sachbuch in einem beweglichen Feld von Austauschbeziehungen mit anderen Schreibformen zu situieren.ger
dc.language.isoger
dc.publisherProjekt Sachbuchforschung
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subject.ddc800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
dc.title"Aus der Ordnung der Fakten".
dc.typebook
dc.subtitleZur historischen Gattungspoetik des Sachbuchs
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10083207
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/5492
local.edoc.container-titleDas populäre deutschsprachige Sachbuch im 20. Jahrhundert
local.edoc.container-titleArbeitsblätter für die Sachbuchforschung
local.edoc.container-titleSachbuchforschung
local.edoc.pages20
local.edoc.type-nameBuch
local.edoc.container-typeseries
local.edoc.container-type-nameSchriftenreihe
local.edoc.container-issue9
local.edoc.container-year2006

Show simple item record