Show simple item record

2002-04-18Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/6363
Organisationskennzahlen (OKZ)
dc.contributor.authorUrban, Wolfgang
dc.contributor.editorSchirmbacher, Peter
dc.date.accessioned2017-06-16T09:27:14Z
dc.date.available2017-06-16T09:27:14Z
dc.date.created2002-06-18
dc.date.issued2002-04-18
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/7015
dc.description.abstractEine komplexe und umfangreiche Einrichtung wie die Humboldt-Universität benötigt eine möglichst exakte und vielseitig verwendbare Strukturbeschreibung, um ihre Verwaltungs- und Repräsentationsprozesse effektiv zu gestalten. Zu diesem Zweck wurden (neue) Organisationskennzahlen entwickelt und zum 1.1.1999 verbindlich eingeführt. Es handelt sich hierbei um ein Schlüsselsystem, das die administrative Struktur der Universität abbildet und die verschiedenen bis dahin gebräuchlichen Systeme abgelöst hat.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.titleOrganisationskennzahlen (OKZ)
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-1005057
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-1005061
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/6363
local.edoc.container-titleComputereinsatz in der Universitätsverwaltung
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.institutionHumboldt-Universität zu Berlin
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-issue23
local.edoc.container-firstpage19
local.edoc.container-lastpage22
local.edoc.container-erstkatid2139676-0

Show simple item record