Show simple item record

2002-04-18Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/6374
Verschlüsseln und Signieren von E-Mails - eine einfache Anwendung?
dc.contributor.authorSchwan, Matthias
dc.contributor.editorSchirmbacher, Peter
dc.date.accessioned2017-06-16T09:38:58Z
dc.date.available2017-06-16T09:38:58Z
dc.date.created2002-06-18
dc.date.issued2002-04-18
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/7026
dc.description.abstractDas Prinzip der elektronischen Signatur und der Verschlüsselung mit Hilfe asymmetrischer kryptographischer Verfahren ist schon lange bekannt. Doch warum erhält man in der Praxis kaum signierte oder verschlüsselte E-Mails? Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Vielschichtigkeit dieser Thematik und den Stand der Technik sowie der Entwicklung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dazu werden die unterschiedlichen Vertrauensmodelle und die Verwendung von Smartcards betrachtet.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.titleVerschlüsseln und Signieren von E-Mails - eine einfache Anwendung?
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-1005386
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-1005399
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/6374
local.edoc.container-titleComputereinsatz in der Universitätsverwaltung
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.institutionHumboldt-Universität zu Berlin
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-issue23
local.edoc.container-firstpage52
local.edoc.container-lastpage55
local.edoc.container-erstkatid2139676-0

Show simple item record