Show simple item record

2001-10-22Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/7237
Das Kind und das Spielzeug
dc.contributor.authorBrener, Alexander
dc.contributor.authorSchurz, Barbara
dc.date.accessioned2017-06-16T14:18:45Z
dc.date.available2017-06-16T14:18:45Z
dc.date.created2007-01-16
dc.date.issued2001-10-22
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/7889
dc.description.abstractDer Wiener Schriftsteller Gerhard Sedlacek ging bereits eine viertel Stunde neben dem Büro seinen Verlegers Anton Treppe auf und ab. Sie sollten endlich das Erscheinungsdatum von Sedlaceks zweitem Buch "Das Züricher Karussell" vereinbaren. Doch das verzögerte sich von Monat zu Monat und nervte Sedlacek gewaltig. Ihm schien, dass Treppe weder seine Zeit noch seine Arbeit schätzte. Sedlacek blickte auf den grauen dreckigen Asphalt unter seinen Füßen und spuckte. Er war kein weltberühmter Schriftsteller, wie Handke beispielsweise. Wozu schreibt er? Sedlacek dachte, dass das eine dumme Journalistenfrage ist, auf die es, im Prinzip, keine Antwort gibt. Weiter vertiefte er sich in diese Sache nicht. Es dachte überhaupt nicht gerne...ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectSpielzeugger
dc.titleDas Kind und das Spielzeug
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10073149
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/7237
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-volume2001
local.edoc.container-issue1
local.edoc.container-year2001
local.edoc.container-firstpage1
local.edoc.container-erstkatid2063498-5

Show simple item record