Show simple item record

2007-10-01Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/7249
Ich will ja selbst etwas Neues erfahren - Ein Gespräch geführt von Sven Drühl.
dc.contributor.authorMayer, Stefanie
dc.contributor.editorKant, Christiane
dc.date.accessioned2017-06-16T14:24:08Z
dc.date.available2017-06-16T14:24:08Z
dc.date.created2007-09-29
dc.date.issued2007-10-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/7901
dc.description.abstractIn ihren Arbeiten benutzt die Künstlerin Stefanie Mayer povere Materialien. Sie setzt sensible Alltagsbeobachtungen in collagehafte Skulpturen um, die für den Betrachter einen Ruhepunkt im "allgemeinen Chaos" bilden. Dabei bewegt sie sich zwischen der klassischen und zeitgenössischen Skulptur.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectSkulpturger
dc.titleIch will ja selbst etwas Neues erfahren - Ein Gespräch geführt von Sven Drühl.
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10080122
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/7249
local.edoc.container-titleKünstlerIn in Berlin
local.edoc.article-categoryAteliergespräch
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-volume2007
local.edoc.container-issue4
local.edoc.container-firstpage2
local.edoc.container-erstkatid2063498-5

Show simple item record