Show simple item record

2009-11-01Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/7285
Hat das Kunstwerk einen besonderen Status? Oder: Sind alle Objekte museologisch gleich?
dc.contributor.authorSchärer, Martin R.
dc.contributor.editorHengst, Lutz
dc.contributor.editorHoge, Kristina
dc.contributor.editorKant, Christiane
dc.date.accessioned2017-06-16T14:33:41Z
dc.date.available2017-06-16T14:33:41Z
dc.date.created2009-11-01
dc.date.issued2009-11-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/7937
dc.description.abstractWenn die Museologie als allgemeine Wissenschaft verstanden wird, die eine spezifische (weil nur durch Werte und nicht auch durch Gebrauch bestimmte) Beziehung des Menschen mit seiner materiellen Umwelt untersucht, können Kunstwerke kaum einen Sonderstatus beanspruchen. Alle Objekte, das heisst Dinge, für die ein Mensch-Ding-Verhältnis besteht, sind deshalb museologisch als gleichwertig zu betrachten.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.subjectMuseologieger
dc.titleHat das Kunstwerk einen besonderen Status? Oder: Sind alle Objekte museologisch gleich?
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100101549
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/7285
local.edoc.container-titleEat Art / Art of Eating
local.edoc.article-categoryEat Art / Art of Eating
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-volume2009
local.edoc.container-issue3
local.edoc.container-firstpage7
local.edoc.container-erstkatid2063498-5

Show simple item record