Show simple item record

2015-12-01Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/7602
Überlegungen zur Methodik der politischen Ikonographie: Was ist denn nun das für gewaltiges Ding: der Staat?
dc.contributor.authorHemmer, Anna Lena
dc.contributor.editorHengst, Lutz
dc.contributor.editorSchaumann, Linda
dc.date.accessioned2017-06-16T16:04:09Z
dc.date.available2017-06-16T16:04:09Z
dc.date.created2016-01-11
dc.date.issued2015-12-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/8254
dc.description.abstractDie Metapher als einen Gegenstand der politischen Ikonographie zu bezeichnen, mag konventionell nicht einleuchtend sein. Dennoch wird hier dargelegt, dass die Bedeutung der Metapher über das allgemeine Verständnis als rhetorischer Stilfigur der politischen Persuasion hinausgeht. Dieser Text schlägt entsprechend die Erweiterung des methodischen Instrumentariums der politischen Ikonographie um die Begriffe der Fiktion und der Metapher vor.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.subjectMediumger
dc.subjectInterdisziplinaritätger
dc.subjectMetapherger
dc.subjectStaatger
dc.subjectMetaphorger
dc.subjectmediumger
dc.subjectMethoden der politischen Ikonographieger
dc.subjectFiktionger
dc.subjectAnalogieger
dc.subjectfictioneng
dc.subjectmethods of political iconographyeng
dc.subjectstateeng
dc.subjectinterdisciplinarityeng
dc.subjectanologyeng
dc.titleÜberlegungen zur Methodik der politischen Ikonographie: Was ist denn nun das für gewaltiges Ding: der Staat?
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100234878
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/7602
local.edoc.container-titlePolitische Ikonographie: Gegenstände, Begriffe und Horizonte
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
local.edoc.container-volume2015
local.edoc.container-issue4
local.edoc.container-firstpage5
local.edoc.container-erstkatid2063498-5

Show simple item record