Show simple item record

2015-12-01Zeitschriftenartikel DOI: 10.18452/7604
Signaturen des Verschwindens. Versuch über zeitgenössische Gewaltverhältnisse
dc.contributor.authorWevelsiep, Christian
dc.contributor.editorHengst, Lutz
dc.contributor.editorSchaumann, Linda
dc.date.accessioned2017-06-16T16:04:32Z
dc.date.available2017-06-16T16:04:32Z
dc.date.created2016-01-11
dc.date.issued2015-12-01
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/8256
dc.description.abstractIm Zentrum der folgenden Ausführungen steht eine zeitgenössische Aufnahme, die Aufnahme aus dem sogenannten "situation room" des Weißen Hauses, bei der mutmaßlich der Prozess der Tötung Osama bin Ladens vollzogen und zugleich beobachtet wird. Anhand ideser Fotografie sollen Signaturen des Verschwindens der Macht gezeigt werden. Dabei soll nicht einfach nur ein Verlust beklagt, sondern Möglichkeiten der Dialektik von Verlust und Wiedergewinn aufgezeigt werden, indem zunächst die grundlegende Differenz zwischen der Politik und dem Politischen aufgezeigt wird (1-2) und dies mit der Schwierigkeit moderner politischer Subjektivität in Zusammenhang gebracht wird (3). Die moderne Sehnsucht nach Authentizität weist schließlich auf einen denkbaren Fluchtpunkt (4).ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectpolitische ikonographieger
dc.subjectzeitgenössische Gewaltverhältnisseger
dc.titleSignaturen des Verschwindens. Versuch über zeitgenössische Gewaltverhältnisse
dc.typearticle
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-100234896
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/7604
local.edoc.type-nameZeitschriftenartikel
local.edoc.container-typeperiodical
local.edoc.container-type-nameZeitschrift
dc.identifier.zdb2063498-5
dcterms.bibliographicCitation.journaltitlePolitische Ikonographie: Gegenstände, Begriffe und Horizonte
dcterms.bibliographicCitation.volume2015
dcterms.bibliographicCitation.issue4
dcterms.bibliographicCitation.pagestart7

Show simple item record