Show simple item record

2007-05-21Berichte und sonstige Texte DOI: 10.18452/9294
Veränderungen in ländlichen Räumen - Probleme und Lösungsansätze
dc.contributor.authorGrammatikopoulou, Eleni
dc.date.accessioned2017-06-17T00:38:01Z
dc.date.available2017-06-17T00:38:01Z
dc.date.created2007-07-30
dc.date.issued2007-05-21
dc.date.submitted2007-07-30
dc.identifier.urihttp://edoc.hu-berlin.de/18452/9946
dc.description.abstractLändliche Räume unterliegen zunehmend physischen, ökologischen, wirtschaftlichen, funktionellen und sozialen Veränderungen. Perspektiven künftiger Veränderungen wurden erarbeitet. Sie erlauben es, auch zukünftige Probleme zu erkennen und frühzeitig auf ihre Lösung hinzuwirken. Die Arbeitsschritte von Erfassung, Analyse und Lösung durch Planungsprozesse sind in einem „Modell für den Ablauf von Planung“ dargestellt. Wichtigste Merkmale von Planung und Ansätze, von denen Planung ausgehen müsste, strukturieren dieses Modell, das eingehend erläutert wird. An drei Beispielen (aus Deutschland und Österreich) wurden unterschiedliche Problemsituationen und Ansätze zur Lösung dargelegt: Die demographischen, funktionellen und sozialen Probleme einer kleinen ländlichen Region, erfordern unter anderem Infrastrukturmaßnahmen. Ein Beispiel aus diesem Sektor zeigt methodische Schritte der Bearbeitung von der Wahrnehmung der Probleme bis zum Entwurf von Lösungsmöglichkeiten. Ein zweites Beispiel zeigt unter anderem das Einfügen von Gender-Mainstreaming in Planungsprozesse; dabei spielen kommunikative Arbeitstechniken und Verfahren eine wichtige Rolle. Ein drittes Beispiel bietet die Zusammenfassung des individuellen Planungsprozesses eines Landwirtes, mit dem er auf die Veränderungen in seinem ländlichen Umfeld erfolgreich reagierte. Den Abschluss bildet die Gegenüberstellung der vorgestellten Beispielprozesse mit dem „Modell für den Ablauf von Planung“. Fazit ist ein Einblick in die Notwendigkeit konsequenter Planung für die sich verändernden ländlichen Räume. // Eleni Grammatikopoulou, Dr.-Ing. Raumplanerin. Tätigkeiten: Forschung zu Raumplanung, Planungsaufgaben und -Methodik; Lehrtätigkeit an der Technischen Universität Berlin, an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der freien Universität Berlin, sowie an der Technischen Universität Dresden; langjährige Erfahrung in der Ausübung planungswissenschaftlicher Tätigkeiten in Kontakt mit Verwaltung und Betroffenen. Derzeit Lehrtätigkeit an der FU und an der HU in Berlin. Arbeitsschwerpunkte und Publikationen: Planungsmethoden, Planung für ländliche Räume, Systeme der Raumplanung, Raumplanung in internationalem Kontext, Aufgaben der Planung.ger
dc.language.isoger
dc.publisherHumboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectRaumplanungger
dc.subjectLändliche Entwicklung und Planung für ländliche Räumeger
dc.subjectVeränderungen in ländlichen Räumenger
dc.subjectPlanungstheorieger
dc.subjectMethode der Planungger
dc.subjectLösungsansätzeger
dc.subjectProbleme als Gegenstand von Planungger
dc.subjectModell für den Ablauf von Planungger
dc.subjectSpatial planningeng
dc.subjectRural development and planning for rural areaseng
dc.subjectDevelopment in rural regionseng
dc.subjectPlanning theoryeng
dc.subjectMethods of planningeng
dc.subjectThe approaches to solving problemseng
dc.subjectProblems resp. conflicts as the object of planningeng
dc.subjectModel for the planning processeng
dc.subject.ddc620 Ingenieurwissenschaften
dc.subject.ddc710 Landschaftsgestaltung, Raumplanung
dc.subject.ddc630 Landwirtschaft, Veterinärmedizin
dc.subject.ddc320 Politik
dc.subject.ddc300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
dc.titleVeränderungen in ländlichen Räumen - Probleme und Lösungsansätze
dc.typereport
dc.subtitleBeispiele und ein Modell für den Ablauf von Planung
dc.identifier.urnurn:nbn:de:kobv:11-10078849
dc.identifier.doihttp://dx.doi.org/10.18452/9294
local.edoc.pages51
local.edoc.fp-subtypeother
local.edoc.type-nameBerichte und sonstige Texte
local.edoc.institutionLandwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
dc.description.versionPeer Reviewed

Show simple item record